Bei welchen Problemen und in welchen Situationen kann die Partnerrückführung helfen?

null
Hauptsächlich sind es Trennungssituationen in einer Partnerschaft, in denen eine PRF nötig wird. Streitigkeiten, Missverständnisse, Vorwürfe und gegenseitige Verletzungen sorgen dafür, dass man sich emotional immer weiter voneinander entfernt, bis irgendwann überhaupt kein Zugang zum Partner mehr möglich ist.

Der Partner zeigt keine Liebe mehr, geht evt. fremd und hat am Ende häufig, nach, während oder auch schon vor der Trennung, einen neuen Partner an seiner Seite. Auch in diesen Fällen kann die Partnerrückführung funktionieren!

Wichtig ist jedoch, dass schnell agiert wird und man nicht unnötig viel Zeit verstreichen lässt. Darum auch die Möglichkeit der Sofort-Anmeldung zur PRF auf dieser Seite.

Ich benötige von Ihnen und Ihrem Partner jeweils ein Foto, allerdings ist auch ein gemeinsames völlig ausreichend, sowie die jeweiligen Geburtsdaten (Tag, Monat, Jahr). Wenn bekannt, auch gerne den Geburtsort.

Die Fotos sollten allerdings nicht älter als 10 Jahre sein. Bitte auch keine Bilder mit Sonnenbrillen o.ä. es können sowohl Ganzkörper als auch Portraitfotos sein. Es dürfen auch weitere Personen auf den Bildern zu sehen sein, dies ist nicht störend.

Außerdem senden Sie mir bitte eine Berschreibung Ihrer Situation und Ihres Problems. Nutzen sie hierfür bitte das Online-Kontaktformular. Dies kann sehr ausführlich, aber auch in Stichpunkten sein.

Was wird für die Durchführung der Partnerrückführung benötigt?

null

Wie funktioniert die Partnerrückführung genau, wie wird gearbeitet?

null
Für mich ist es manchmal gar nicht so einfach, nicht ständig mit Fachbegriffen um mich zu werfen, die häuftig eher für Verwirrung, anstatt für Aufklärung sorgen. Stellen Sie sich meine Arbeit, die eine Gedankenübertragung in reinster Form ist, wie eine „Ferntherapie“ vor.  Ziel dieser Therapie ist das Unterbewusstsein Ihres Partners (ohne sein Wissen).

Diese hochdosierte Energiearbeit auf metaphysischer Ebene, ist in der Lage, bestehende Blockaden zu lösen und noch vorhandenen Gefühlen erneut den Weg zu ebnen. Negative, emotionale Strukturen und Gedankenmuster werden neutralisiert und harmonisiert.

Ich nehme meine Arbeit sehr ernst und lege großen Wert auf einen seriösen Umgang mit der mir übertragenen Verantwortung.

Meine Praxis orientiert sich hierbei stark an den Richtweisen und Erkenntnissen der „Society for Psychical Research (SPR)“ in Großbritannien.

Kaum eine andere Frage wird im Zusammenhang mit der Partnerrückführung so oft gestellt und das mit Recht! Niemand möchte einen manipulierten und willenlosen „Zombie“ neben sich haben. Jede Liebe muss frei gelebt werden können.

Meine Arbeit bedeutet niemals eine Manipulation oder beinhaltet auch nur die geringste Form von Zwang! 

Ganz im Gegenteil: meine Energiearbeit ist eine ausgesprochen natürliche Methode, die geprägt ist von einem eher motivierenden Charakter. Sie tun Ihrem Partner, indem Sie seine Blockaden lösen lassen (die u.U. gar nichts mit Ihrer eigenen Person zu tun haben müssen), sogar eher noch etwas Gutes!

Dieser Blickwinkel hebt das Thema mediale Partnerrückführung/Zusammenführung auf eine völlig neue Ebene.

Ist diese Arbeit keine Manipulation oder kann Sie auch negative Auswirkungen haben?

null

Spielt die Entfernung eine Rolle?

null
Meine Arbeit ist in keinster Weise an geographische Entfernungen gebunden und diese spielen auch keine Rolle. Ihr Partner oder Ihre Partnerin kann sich überall auf der Welt aufhalten. Nicht umsonst bezeichne ich meine Arbeit auch als eine Fern-Therapie.

Auch die Tageszeit spielt keine Rolle. Ebenso ist es nicht von Bedeutung, was Ihr Partner oder Wunschpartner tut, während ich meine Arbeit ausführe. Ganz gleich ob er/sie schläft, arbeitet oder was auch immer tut, unsere Arbeit erreicht das Unterbewusstsein immer gleich gut und in vollem Umfang.

Wie lange Sie schon von Ihrem Partner getrennt sind, spielt erstmal keine Rolle. Dies ist auch sehr individuell. So gibt es z.Bsp. Fälle, in denen die Trennung mehrere Jahre zurückliegt und in denen das Arbeiten an dem Fall trotzdem einfacher ist als in Fällen, bei denen die Trennung noch sehr frisch ist.

Generell ist meine Technik hoch wirksam, unabhängig davon, wie lange Sie getrennt sind.

Ist die Dauer der Trennung entscheidend?

null

Sie kennen meinen Partner nicht persönlich, wäre das nicht nötig?

null
Nein. Im Gegenteil. Gerade weil ich Ihren Partner nicht persönlich kenne, kann ich so erfolgreich für Sie arbeiten. Ein persönlicher oder gar emotionaler Bezug macht das mediale Arbeiten auf metaphysischer Ebene eher schwieriger, anstatt einfacher.

Zwar habe ich auch schon einmal für meine Schwester eine Partnerrückführung durchgeführt, dies war jedoch deutlich schwieriger und ist bis heute eine Ausnahme geblieben. Heute ist das daraus entstandene Kind meine Patentochter!

Sie erkennen an diesem Beispiel nochmal, wie sehr ich hinter meiner Arbeit stehe und das ich auch Ihnen nichts anbiete, was ich nicht auch für meine eigene Schwester durchführen würden!

Sobald ich Ihre Anmeldung zur PRF mit der Zahlungsbestätigung erhalten haben, erhalten Sie eine Bestätigung über Ihren Auftrag von mir. In dieser Bestätigung habe ich auch alle Verhaltensregeln und Hinweise für Sie genau zusammengefasst, die Sie möglichst exakt umsetzten und befolgen sollten.

Aber keine Sorge, Sie werden sich nicht dreimal täglich vor eine Kerze setzen und Gebete oder seltsame Zaubersprüche aufsagen müssen. Bei mir müssen Sie auch kein Huhn opfern. Das ist nicht meine Arbeitsweise. Sollten Sie so etwas jemals auf der Seite eines Anbieters lesen, nehmen Sie Abstand. Das ist alles andere als seriös.

Die Tipps, die Sie von mir bekommen, beziehen sich ausschließlich auf Ihr Verhalten während der PRF in Bezug auf Ihren Partner. Ganz gleich ob Sie mit Ihm/Ihr noch in Kontakt stehen oder ob Sie momentan keinen Kontakt haben.

Wie ist mein eigenes Verhalten während der Partnerrückführung? Muss auch ich etwas tun?

null

Kann mein eigenes Verhalten den Erfolg der PRF begünstigen?

null
Selbstverständlich. Die Verhaltensregeln die Sie von mir nach Ihrer Anmeldung erhalten, sind exakt auf meine Arbeitsweise zugeschnitten und sind als perfekte Ergänzung und Unterstützung der PRF zu verstehen.
Diese Frage wird mir sehr oft gestellt und beschäfigt viele meiner  Kunden vor der Partnerrückführung.

Ein Kontakt während der Arbeit zwischen Ihnen und mir ist nicht zwingend notwendig. Meine jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass ein Kontakt während der Ausführung der Arbeit oft eher kontraproduktiv ist. Warum dies so ist, kann ich lediglich mutmaßen. Wichtig ist nur, dass sie als erstes positive Veränderungen spüren werden.

Trotzdem stehe ich natürlich bei Fragen etc. jederzeit zur Verfügung.

Stehe ich während der PRF mit Ihnen in Kontakt?

null

Mein Partner hat mittlerweile einen neuen Partner oder Partnerin. Ist die PRF trotzdem möglich?

null
Bei einem Großteil der Fälle in meiner Praxis ist, wenn auch nur vorrübergehend, eine dritte Person (ein neuer Partner) mit im Spiel. Oder es bahnt sich evt. etwas an. Die Erfahrung der letzten Jahre hat ganz klar gezeigt, dass dies kein Hinderungsgrund oder gar Ausschlusskriterium für eine Partnerrückführung ist. Ganz im Gegenteil, oft macht es die Arbeit nur noch notwendiger.
Bei den meisten von mir behandelten Fällen besteht ein oft sehr starker Einfluss von außen (Umfeld, Freunde, Familie, Bekannte, neuer Partner…usw.). Meine Methode wäre nicht derart erfolgreich, würde ich diesen Umstand nicht berücksichtigen und nicht auch stark in meine Arbeit mit einfließen lassen.

Eine tragende Säule meiner Technik ist die Überzeugung, das Unterbewusstsein Ihres Partners gegen derartige, oft negative, Einflüsse zu stärken und unempfindlich zu machen. Es handelt sich um eine emotionale Ansprache ans Unterbewusste, die die selbstbewussten Kräfte des Menschen wecken und nutzen. Profil schärfen, Kompetenz zeigen, Aufmerksamkeit und Glaubwürdigkeit erlangen, selbstbewusst agieren.

I.d.R. gelingt dies hervorragend.

Mein Partner wird stark von außen beeinflusst. Wirkt Ihre Arbeit auch dagegen?

null

Ist die Partnerrückführung nur bei heterosexuellen oder auch bei homosexuellen Partnerschaften möglich?

null
Die sexuelle Orientierung spielt für die PRF absolut keine Rolle. Nur die Liebe ist entscheidend.
Es gab Zeiten, in denen auch ich eine ausführliche Voranalyse immer und in jedem Fall durchgeführt habe. Es hat sich jedoch mittlerweile herausgestellt, dass meine Methode in fast jedem Fall und bei fast jedem Menschen anwendbar ist. Ich verlasse mich hier natürlich auch auf Ihr eigenes Urteilsvermögen und Ihr Verantwortungsbewusstsein. Sie sollten also für sich selbst im Vorfeld schon entscheiden, ob Sie Ihren Partner wirklich wiederhaben möchten und ob die Beziehung überhaupt symbiotisch ist, sprich, ob Sie zusammen passen.

Wichtig: Sollte ich im Zuge meiner Arbeit feststellen (meistens schon nach der ersten Sitzung), dass Sie doch zu den geringen ca. 2% gehören, in denen eine PRF nicht möglich ist, werde ich Sie umgehend benachrichtigen und Sie erhalten selbstverständlich auch das gezahlte Honorar zurück.

Eine Erfolgsgarantie für vollständig durchgeführte Arbeiten gibt es natürlich nicht.

Warum machen Sie manchmal keine Voranalyse? Nehmen Sie jeden Fall an?

null

Erfährt mein Partner von der Partnerrückführung?

null
Auf keinen Fall! Meine Arbeit erfolgt ohne Wissen oder Einweihung des Partners. Ihr Partner wird durch meine  Gedankenübertragung zum Umdenken bewegt. Er beginnt, über seine Entscheidung mehr und mehr nachzudenken und Sie in Frage zu stellen.

Hier macht sich die Methaphysik eine bestimmte Eigenschaft des menschlichen Wesens zunutze. I.d.R. hinterfragen Personen es nicht, wenn Sie Ihre Einstellung einer Thematik oder einer anderen Person gegenüber verändern. Dies wird als gegeben hingenommen und meistens auch gegenüber dritten Personen (Familie, Freundeskreis usw.) selbstbewusst vertreten.

Ihr Partner wird von mir, außer auf geistiger Ebene, nicht kontaktiert!

Bei der PRF arbeite ich 3 Wochen, also 21 Tage für Sie. In dieser Zeit gibt es 1 Sitzung täglich. Erfolge oder erste positive Veränderungen können bereits nach der ersten Sitzung stattfinden und auf jeden Fall auch schon innerhalb der 21 Tage.

Dieser 21 Tage-Rhythmus ermöglicht eine hohe Kontaktfrequenz mit dem Unterbewusstsein des Partners.

Wie lange arbeiten Sie an meiner Partnerrückführung?

null

Wie lange dauert es, bis der Partner zurück ist?

null
Es kann sehr schnell gehen! Manchmal so schnell, dass es einen regelrecht überfordert und man seine Gedanken erstmal sortieren muss. Das erlebe ich immer wieder. Doch genießen Sie diesen Zustand im Taumel der Gefühle. Genau das ist es doch, was das Leben lebenswert macht. Das Salz in der Suppe des Lebens quasi. Man spürt sich endlich wieder und möchte die ganze Welt umarmen.

Generell ist die Dauer natürlich genau so unterschiedlich und individuell, wie die Fälle selbst es sind. Hier gibt es auch keine Faustregel und man sollte nie den Fehler machen, die Zeit zu sehr zu fokussieren. In den meisten Fällen tritt der Erfolg innerhalb von 6 bis 8 Wochen ein und dies ist auch der Zeitrahmen, den ich als Orientierung gebe.

In anderen Fällen wiederum kann es sinnvoll und angebracht sein, die Behandlung zu intensivieren.

Die Erfolgsquote meiner Arbeit ist extrem hoch und liegt bei ca. 95%. Darauf bin ich sehr stolz und daraus resultieren auch die Liebe und die Leidenschaft für meine Tätigkeit.

Wie hoch ist die Erfolgsquote?

null

Adresse

Im Zollhafen 7
50678 Köln-Rheinauhafen

Telefon

0171 – 2055954
null

Kontaktieren Sie Ira Wolff jederzeit

*Pflichtfelder